Spanien. Menschen.

In Spanien begegnen wir Einheimischen, Auswanderern und vor allem – unseren Umständen entsprechend – anderen Reisenden. Zu Beginn waren wir ja wochenlang allein unterwegs, haben nur hier und da Einheimische kennen gelernt. Inzwischen füllen sich die Stellplätze nach und nach, es wird Sommer, das merkt man als erstes an den schönen Orten, an denen wir … Weiterlesen …

Spanien. Zwischenstopp Granada.

Ob es eine gute Idee ist, an dieser Stelle schon über Granada (wo wir im Grunde nicht waren) und die herrliche Alhambra (die wir nur halb gesehen haben) zu schreiben? Es kann kein Reisebericht sein, aber eine Anekdote… Zwei Minuten nach unserer Ankunft auf dem Parkplatz der Alhambra in Granada beginnt es zu regnen. Wir … Weiterlesen …

Spanien. Bleiben in Alicante.

Alicante. Das klang in meinen Ohren nach Hotelburgen, touristischen Stränden, Hitze und Asphalt. Da wollte ich eigentlich schnell durchfahren, aber nirgends sind wir bisher so lang geblieben! Zugegebenermaßen haben wir von der Region Alicante nicht so viel gesehen, wie man von einer Zeitspanne von vier Wochen (!!) erwarten könnte. Vor allem wenn man bedenkt, wie … Weiterlesen …

Spanien. Valencia… Orange!

Orangen. Orangen. Orangen. Und Regen. Noch in Deutschland konnten wir es kaum erwarten, das verregnete Hamburg zu verlassen. Nun ist der Regen hier in Spanien bereits seit einigen Tagen unser wiederkehrender Begleiter und es stört uns nicht die Bohne. So viel zu Einstellung und Umgebung! Denn wir sind einfach glücklich – umgeben von Orangenbäumen, Früchten … Weiterlesen …

Spanien. Baden in den Quellen von Montanejos

Wir kommen von Sitjar, wo wir uns kaum von diesem herrlichen Stausee trennen konnten, und da erwartet uns dem nächsten einheimischen Tipp folgend tatsächlich das Pendant zu unserem See in Form eines Flusses. Der traumhafteste Fluss den ich mir nur vorstellen kann! Das Wasser: wieder smaragdgrün. Der Fluss: mal seicht, mal kleine Becken zum Baden … Weiterlesen …

Spanien. Von Türkis nach Smaragd oder vom Delta del Ebro nach Castellón

Nachdem wir abends an der Ermita de la mare de Déu in L’Aldea/Baix Ebre von buntestem Vogelgesang in den Schlaf geträllert wurden, weckt uns am Morgen erneut ein Zwitscherkonzert. Wir füllen nach dem Frühstück noch unsere Wasserreserven auf und machen uns dann auf den Weg zum Großeinkauf, Tanken und tja, darüber haben wir uns noch … Weiterlesen …

Spanien. Delta del Ebro, in Wind und Wellen

Nach den wolkenverhangenen Bergen zieht es uns an die Küste und damit endlich ans Meer. Ein weiterer Tipp noch aus Avinyó ist der Naturpark Delta del Ebro, das krasse Gegenteil zu unseren bisherigen Etappen. Reis wird hier an- und Salz abgebaut. Plattes Flachland erstreckt sich bis zum Meer, eine schmale Landzunge umfasst eine weitläufige Lagune, … Weiterlesen …

Spanien. Montserrat, (in und) über den Wolken!

Seit gestern campen wir am Montserrat, der uns von der Dorfjugend am vorherigen Übernachtungsplatz empfohlen wurde. Großes, zerklüftetes Gebirge, ein Sportlerparadies und voller kleinerer und größerer Klöster, von denen wir uns das größte und beeindruckendste heute schon angesehen haben. Aber immer wieder spüren wir, dass es für uns in der atemberaubenden Natur gerade einfach am … Weiterlesen …

Spanien. Rast in Olot und Ankommen in Avinyó

Unser erster Stop in Spanien ist zur Mittagsrast Olot. Wir finden ein idyllisches Plätzchen an einem Bach, entspannen uns in der Sonne und schlagen wortwörtlich Purzelbäume in den Gänseblümchen. Als mein Kaschmirpullover bei einem ungelenken Ausschüttelungsversuch im Fluss landet, springe ich hinterher und später fühlt es sich an, als hätte der frische Bergbach eine ordentliche … Weiterlesen …

Frankreich.

1.Etappe – Mulhouse, Besançon, Roset-Fluans Am Ostersonntag führt unser Weg über die deutsch-französische Grenze. Euphorisch (und ziemlich angespannt) fahren wir auf der A5 Richtung Mulhouse. Wir hatten lange überlegt, für welchen der zahlreichen Grenzübergänge wir uns entscheiden sollten, hieß es doch offiziell, die Grenzen nach Frankreich seien „geschlossen“ und man könne nur mit entsprechenden Dokumenten … Weiterlesen …